Brustvergrösserung Bern | Schweiz

Die Brustvergrösserung in Bern/Schweiz ist ein Ă€sthetischer Eingriff, der vielen Frauen dabei hilft, ihre Wunschvorstellungen hinsichtlich ihrer Körperkontur zu erfĂŒllen. In Bern gibt es hochqualifizierte Chirurgen, die BrustvergrĂ¶ĂŸerungen durchfĂŒhren. Prof. Shafighi fĂŒhrt selbst ĂŒber 350 Brustvergrösserungen pro Jahr durch. Dabei ist es Prof. Shafighi und seinem sehr erfahrenem Team wichtig, dass Ihre BrustdrĂŒse und Brustmuskulatur geschont werden, sodass Sie fĂŒr spĂ€ter möglichst wenig EinschrĂ€nkung bzgl. Sport und Stillen haben.

Brustvergrösserung in Bern/Schweiz

Seit 2020 erstellen wir mit Ihnen ein 3D Modell Ihrer Brust!
Vorher und Nachher im Vergleich!

Behandlungsdauer1 Stunde
BetÀubungsartDÀmmerschlaf oder Vollnarkose
KlinikaufenthaltAmbulant
Nachbehandlung4 – 6 Wochen  Sport BH
Empfohlene körperliche Schonung1 – 2  Wochen
GesellschaftsfÀhignach 1 Woche
Sport möglich nach4 -6 Wochen
Preis / Kosten inklusive Kontrollen bis zu 1 JahrCHF 8’500.-
Aktuelle Sonderaktion CHF 6’700.-

„Eine Brustvergrösserung kann sichtbar aber trotzdem natĂŒrlich aussehen“.
Sie können mit unserem AnÀsthesisten die AnÀsthesie-Methode, nur DÀmmerschlaf oder Narkose, bestimmen.

Tröpfchenförmiges  Implantat 
Brustvergrösserung Schweiz
 Rundes Implantat

Den Unterschied beim Ergebnis macht die Erfahrung des Chirurgen Prof. Shafighi und seine anatomischen Kenntnisse und die Liebe zum Detail aus. Hierbei steht die Besprechung vor einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung in Bern in der Schweiz und genaue Planung im Vordergrund. Eine Brust Op bedarf einer genauen Analyse und einer ausfĂŒhrlichen Besprechung. HierfĂŒr nimmt sich Prof. Shafighi sehr viel Zeit fĂŒr Sie und findet mit Ihnen zusammen anhand von Videos und 3D Bildern aber auch anhand von Fallbeispielen Ihr zukĂŒnftiges Resultat. So können Sie sich schon vor der Operation ein Bild von nachher machen 

Brustvergrösserung mit Silikonprothesen in Bern in der Schweiz

Das BeratungsgesprĂ€ch zur BrustvergrĂ¶ĂŸerung in Bern in der Schweiz

Die Grösse des Implantates wird immer wieder von den Patientinnen erfragt. Oft haben Sie bereits eine gute Vorstellung davon, wie ihre Brust nach der Operation aussehen soll. Dabei ist wichtig zu wissen, dass bei einer Brustvergrösserung das mögliche Resultat im Wesentlichen von der Ausgangslage abhĂ€ngt. Das bedeutet, die aktuelle BH-Grösse und auch die Gegebenheiten des Brustkorbes spielen mit. Am wichtigsten sind aber Ihre konkreten WĂŒnsche. Im BeratungsgesprĂ€ch ĂŒber die bevorstehende Brustvergrösserung bei Prof. Shafighi in Bern können Sie genau beschreiben, was Sie sich vorstellen. Prof. Shafighi kann mit seiner langjĂ€hrigen Erfahrung und als Spezialist fĂŒr Brustchirurgie optimal Antworten zu Ihren Fragen geben und Sie vor der Brust OP kompetent beraten.

Zur Verbesserung der Vorstellung werden Ă€ussere Probeprothesen, Fotos und Videoaufnahmen verwendet. Zahlreiche Vorher-Nachher Fotos können Ihnen eine Idee davon geben, wie Ihre Brust nach der Brust OP aussehen kann. Es können durchaus im Vornherein verschiedene Implantatgrössen in den BH gelegt werden, um die definitive Grösse festzulegen. So sind Sie bei Prof. Shafighi fĂŒr Ihre Brustvergrösserung in Bern bestens betreut, um den Wunsch der Brustvergrösserung vorzunehmen.

Operationstechnik

Die Operationstechnik bei der Brustvergrösserung beinhaltet die Entscheidung bezĂŒglich der Lage (entweder kommt das Implantat unter oder ĂŒber dem Brustmuskel zu liegen), die Grösse und Form des Implantates, sowie der Zugangsweg. Diese Aspekte werden darauf aufbauend vom erfahrenen und renommierten Brustchirurgen Prof. Shafighi definiert. Beim BeratungsgesprĂ€ch zur Brustvergrösserung, welches im ĂŒbrigen im Rahmen des ErstgesprĂ€chs kostenlos ist, wird alles gemeinsam mit der Patientin festgelegt. Auf diese Weise plant Prof. Shafighi vor der Brust OP alles bis in Detail und dies wird entsprechend in die Operation umgesetzt.

Wir sind in Bern in der Praxisklinik Meduno der Auffassung, dass das Vertrauen in den Operateur vor einer Operation wie Brustvergrösserung sehr wichtig ist. Dies unterscheidet auch im Wesentlichen von den Operationen, die aus eventuellen KostengrĂŒnden im Ausland durchgefĂŒhrt werden.

Meduno – Spezialisiert auf Brustchirurgie

Spezialisiert auf Brustchirurgie und durch seine langjĂ€hrige Erfahrung, kombiniert mit einer stetigen Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Brustvergrösserung in Bern in der Schweiz, ermöglicht Prof. Shafighi ein passendes und natĂŒrliches Endergebnis herbeizufĂŒhren. Prof. Shafighi hat sich in international hoch renommierten Kliniken in England und den USA auf Brustchirurgie spezialisiert. Zudem hat Prof. Shafighi auch wissenschaftlich gearbeitet und im Gebiet der Brustchirurgie in wissenschaftlichen Topjournalen publiziert.

Die heute modernsten und hochwertigsten Brustimplantate, die von Prof. Shafighi in Bern/Schweiz bei der Brustvergrösserung eingesetzt werden, sind kohĂ€siv. Durch diese Eigenschaft, die ein QualitĂ€tsmerkmal sind, sind die Brust Implantate auslaufsicher. Durch die rauhe, texturierte OberflĂ€che des Brust Implantates kommt es nur noch selten und in geringem Masse zu einer Kapselbildung die durch Umstrukturierung des Gewebes zu einer Kapselfibrose fĂŒhren kann. Die ist jedoch im Nachhinein problemlos korrigierbar. Ausserdem verbinden sich diese Implantate, die wir in der Schweiz mit höchster QualitĂ€t verwenden, nach 4-wöchiger Schonfrist einheitlich mit dem umliegenden Gewebe. Das bedeutet, dass ein Verrutschen oder eine Drehung, wie man es sich vielleicht als Patientin vorstellt, kaum vorkommen. Diese Eigenschaft ist vor allem bei den anatomischen Implantaten der Fall. Wir verwenden in Muri bei Bern in der Schweiz fĂŒr die Brustvergrösserung mit Implantate (Prothesen) mit kohĂ€sivem Silikon („gummibĂ€rchen-artiger geleeartiger Inhalt“) gefĂŒllte Brustimplantate.

Lebenslange Garantie des Herstellers

Speziell ist die lebenslange Garantie auf die HĂŒlle, die der Hersteller gibt. Dies beinhaltet den Grundsatz nach dem heutigen Wissensstand, dass unsere Implantate nicht routinemĂ€ssig nach 10 oder 15 Jahren gewechselt werden mĂŒssen. Neben der grösstmöglichen Sicherheit und Schweizer QualitĂ€t, fĂŒhlen sich diese neuartigen modernen Implantate  weich und natĂŒrlich an. Eine Brustvergrösserung kann nebst dem schönen Aussehen auch mit einem natĂŒrlichen TastgefĂŒhl kombiniert werden.

GemĂ€ss wissenschaftlichen Studien, an denen auch Prof. Shafighi beteiligt war, nehmen die Patientinnen nach 3 Monaten das Implantat als ihr eigenes Gewebe an. Das heisst, das Implantat wird nicht mehr als etwas Fremdes empfunden sondern als natĂŒrlichen Bestandteil des eigenen Körpers. Mit diesem Hintergrund ist es besonders wichtig die richtige Grösse, Form und Lage individuell auszuwĂ€hlen. 

Brustvergrösserung Bern

 Implantat  vor dem Brustmuskel

Implantat hinter dem Brustmuskel

Vorher -Nachher Fotos

37ef40_52c617971cbd4661b2ac8b18699c5a56mv2
37ef40_f77e5df205484d57818f98058dbffcddmv2
37ef40_7dd6999b7e854e9984858af159543d90mv2
37ef40_d3b1df7637f5480788a47f0d37b4e454mv2
37ef40_8a16f858067148c5af207079ff4a6f48mv2
37ef40_66374ae41253439997b2d30c5e58b8a2mv2
37ef40_7cf2ff69b4ad45f48eb70c63f3d0ab33mv2
37ef40_124d69513c2b45d2b54d93eb00ef4089mv2
previous arrow
next arrow

Vorher

Nachher

Brustvergrösserung mit Silikonprothese in Bern/Schweiz

Die heutzutage von uns in der Brustchirurgie verwendeten Brustimplantate sind aus Silikon, das heisst sie haben eine GelfĂŒllung und einen Mantel aus Silikon. Die OberflĂ€che der Brustimplantate ist rau, es wird auch der Begriff «texturiert» verwendet. Diese OberflĂ€chenbeschaffenheit hat den Vorteil, dass das Risiko einer Kapselfibrosierung, wofĂŒr selten ein Implantatwechsel vorgenommen werden muss, stark gesenkt werden kann. Bei unseren Implantaten kommt es also nur sehr selten zu der Komplikation der Kapselfibrose.

BezĂŒglich der Form der Brustimplantate gibt es zwei wesentliche Unterschiede. Zum einen gibt es die runden Implantate, zum anderen die tropfenförmigen. Letztere werden auch «anatomische» Implantate genannt. Welche Implantate im betreffenden Fall ein schöneres Resultat ergeben, ist individuell. Es kommt hauptsĂ€chlich darauf an, wie die Ausgangslage ist, selbstverstĂ€ndlich auch was der Patientin am besten gefĂ€llt.

HierfĂŒr können Vorher-Nachher Fotos gezeigt werden, man kann aber auch mit den Probeimplantaten gut simulieren, wie ein Resultat aussehen kann. Prof. Shafighi erklĂ€rt im AufklĂ€rungsgesprĂ€ch vor der Brustvergrösserung in Bern/Schweiz, dass der eigene Brustansatz (Footprint), das eigene Brustvolumen (BrustdrĂŒse) und der vorhandene Hautmantel berĂŒcksichtigt werden mĂŒssen. Im gemeinsamen BeratungsgesprĂ€ch definieren wir das gewĂŒnschte Operationsergebnis vor der Brust OP.

Operation: Brustvergrösserung in Bern in der Schweiz

Die Operation zur Brustvergrösserung fĂŒhrt man ĂŒblicherweise in Vollnarkose, gegebenenfalls auch in Sedation (DĂ€mmerschlaf) durch. Der Zugangsweg erfolgt ĂŒber die Unterbrustfalte, hier ist der natĂŒrlichste Zugang vordefiniert und die Narbe spĂ€ter sehr unauffĂ€llig. Durch diese SchnittfĂŒhrung wird eine sehr gute Übersicht gewĂ€hrleistet, ausserdem kann die anatomische Einheit von Brustwarze/BrustdrĂŒse bewahrt werden. Der Schnitt wird so klein wie möglich gewĂ€hlt, mit ca. 4-5 cm lĂ€nge muss man aber rechnen, da sonst das Brustimplantat nicht eingefĂŒhrt werden kann. Sollte irgendeinmal ein Implantatwechsel (selten, ev. aufgrund einer Kapselfibrose) vorgenommen werden, kann derselbe Zugangsweg benutzt werden. Es sind keine zusĂ€tzlichen Schnitte nötig.

Nachdem der Zugangsweg ĂŒber den Schnitt in der Unterbrustfalte gemacht wird, kann der Brustchirurg das Implantatlager sorgfĂ€ltig prĂ€parieren. Hier gibt es wieder zwei wesentliche Unterschiede, die bereits vor der Operation analysiert und bestimmen werden mĂŒssen. Die Implantathöhle, das heisst der Lageort des Brustimplantats kann entweder unter dem BrustdrĂŒsengewebe oder zwischen Brustmuskel und Brustwand gewĂ€hlt werden. Bei letzterem handelt es sich um eine kĂŒnstliche Neuschaffung des Raumes.

Die exakte Implantatgrösse wird anhand von Probeimplantaten (Sizer) bestimmt. SelbstverstĂ€ndlich ist dies vorbesprochen und geplant, aber eine letzte ÜberprĂŒfung durch den Operateur ist sehr wichtig. Erst dann wird nach grĂŒndlicher Desinfektion und SpĂŒlung der Wundhöhle das definitive Implantat eingesetzt. Danach kann zugenĂ€ht werden, dies in gewebeschonender plastisch-chirurgischer Technik. Dies bedeutet einen mehrschichtigen Wundverschluss, wobei die tief versenkten FĂ€den sich selbst auflösen werden. Eine Fadenentfernung ist also nicht nötig.

Statistiken zur BrustvergrĂ¶ĂŸerung

Kosmetische chirurgische Verfahren202020192000Änderung 2020 vs. 2019Änderung 2020 vs. 2000
BrustvergrĂ¶ĂŸerung (Augmentation mammaplasty)193,073287,085212,500-33%-9%
Anzahl der Operationen der BrustvergrĂ¶ĂŸerungen

Im Jahr 2020 wurden 193,073 BrustvergrĂ¶ĂŸerungen durchgefĂŒhrt.

  • Dies ist ein RĂŒckgang von 33% im Vergleich zu 2019, als 287,085 Eingriffe durchgefĂŒhrt wurden.
  • Im Vergleich zum Jahr 2000, als 212,500 Eingriffe durchgefĂŒhrt wurden, ist die Anzahl der Eingriffe im Jahr 2020 um 9% gesunken.
  • Die COVID-19-Pandemie hatte einen erheblichen Einfluss auf die Anzahl der durchgefĂŒhrten Eingriffe, da viele Ärzte im Jahr 2020 durchschnittlich 8,1 Wochen lang keine chirurgischen Eingriffe durchgefĂŒhrt haben.
  • Trotz des RĂŒckgangs bleibt die BrustvergrĂ¶ĂŸerung eine der hĂ€ufigsten kosmetischen Operationen.

Nachbehandlung nach der Brustvergrösserung in Bern in der Schweiz

Nach der Brustvergrösserung erhalten Sie von uns einen speziellen BH sowie einen Brustgurt. Der BH hat entlastende Funktion und soll ca. 4-6 Wochen getragen werden. Der Gurt zur zusĂ€tzlichen Stabilisierung (sog. Stuttgarter Brustgurt) wird verwendet wenn das Implantat unter den Brustmuskel gelegt wurde. Wir empfehlen unbedingt körperliche Schonung in den ersten 4 Wochen nach der Brust OP einzuhalten. Schwere körperliche Arbeiten (Heben/Tragen gehört hier auch schon dazu) sollten Sie unterlassen. Kontrolltermine werden in den ersten 3 Wochen regelmĂ€ssig durchgefĂŒhrt.

Resultate nach Brustvergrösserung / Bruststraffung

Bei BrustvergrĂ¶ĂŸerungen sind Standard-Operationstechniken im Einsatz und werden innerhalb der Ă€sthetischen Eingriffe bei uns am hĂ€ufigsten durchgefĂŒhrt. Prof. Shafighi ist spezialisiert auf die Brustchirurgie und sowohl Brustvergrösserung in Bern/Schweiz, Bruststraffung, Brustverkleinerung als auch Brustrekonstruktion nach Brustkrebs gehört zu seiner Expertise. Prof.  Shafighi ist seit 2018 auch Leiter der Plastischen Chirurgie im Brustzentrum Hirslanden Bern/Biel in der Schweiz, wo er hauptsĂ€chlich Brustrekonstruktionen bei Brustkrebspatienten durchfĂŒhrt.  Hierbei bietet er das ganze Spektrum der Rekonstruktion mit Silikonprothesen, aber auch mit Eigengewebe an. Durch die Brustvergrösserung erfahren viele Frauen eine neue Weiblichkeit und geniessen ein völlig neues Körper- und Selbstbewusstsein. Dies macht die Brust OP zur beliebtesten Operation in der Plastischen Chirurgie.

FAQ zur BrustvergrĂ¶ĂŸerung

Wie lange dauert die Genesungszeit nach einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung?
Die Genesungszeit nach einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung kann je nach individuellem Heilungsprozess variieren. In der Regel benötigen die Patientinnen etwa 1 bis 2 Wochen, um sich von der Operation zu erholen. Es ist wichtig, sich an die Anweisungen Ihres Chirurgen zu halten und körperliche Anstrengungen wĂ€hrend der Genesungszeit zu vermeiden.

Gibt es Risiken oder Komplikationen bei einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung?
Wie bei jeder chirurgischen Behandlung birgt auch eine BrustvergrĂ¶ĂŸerung gewisse Risiken. Mögliche Komplikationen umfassen Infektionen, Blutungen, Narbenbildung oder eine vorĂŒbergehende VerĂ€nderung der Empfindung in den Brustwarzen. Ihr Chirurg wird Sie umfassend ĂŒber potenzielle Risiken und Komplikationen aufklĂ€ren.

Welche Art von Implantaten werden bei einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung verwendet?
Bei einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung in Bern werden hĂ€ufig Silikonimplantate verwendet. Diese Implantate sind sicher und haben eine natĂŒrliche Konsistenz, die ein Ă€sthetisch ansprechendes Ergebnis bietet. Ihr plastischer Chirurg wird Ihnen helfen, die beste ImplantatgrĂ¶ĂŸe und -form fĂŒr Ihre individuellen BedĂŒrfnisse zu wĂ€hlen.

Wie lange halten die Ergebnisse einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung in der Regel an?
Die Ergebnisse einer BrustvergrĂ¶ĂŸerung sind in der Regel langanhaltend. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sich der Körper im Laufe der Zeit verĂ€ndern kann und dass weitere Eingriffe möglicherweise erforderlich sind, um das Ergebnis aufrechtzuerhalten. Ihr Chirurg wird Sie ĂŒber die besten Methoden zur langfristigen Pflege und Wartung informieren.

Wie finde ich einen qualifizierten plastischen Chirurgen fĂŒr eine BrustvergrĂ¶ĂŸerung in Bern?
Um einen qualifizierten plastischen Chirurgen fĂŒr eine BrustvergrĂ¶ĂŸerung in Bern zu finden, können Sie Empfehlungen von Ihrem Hausarzt oder anderen medizinischen Fachleuten einholen. Stellen Sie sicher, dass der Chirurg ĂŒber die erforderlichen Qualifikationen, Erfahrungen und Zertifizierungen verfĂŒgt. Eine grĂŒndliche Recherche und Konsultationen mit verschiedenen Ärzten können Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Sie möchten mehr Vorher-Nachher-Fotos ĂŒber Brustvergrösserung sehen?

In unserer Klinik in Muri bei Bern zeigen wir Ihnen gerne Bilder unserer Brustvergrösserung / Bruststraffung – Resultate!

Das könnte Sie auch interessieren