Oberlidstraffung fĂŒr strahlende Augen

Eine Oberlidstraffung ist ein Ă€sthetischer Eingriff, der darauf abzielt, das Erscheinungsbild der oberen Augenlider zu verbessern. Dieses Verfahren wird oft von Menschen gewĂ€hlt, die unter Schlupflidern oder einem erschlafften HautĂŒberschuss im Bereich der oberen Augenpartie leiden. In diesem Artikel werden wir den gesamten Prozess einer Oberlidstraffung detailliert erklĂ€ren, einschließlich des Verfahrens, des Heilungsprozesses und der möglichen Risiken.

Behandlungsdauer1 Stunde
BetĂ€ubungsartÖrtliche BetĂ€ubung oder DĂ€mmerschlaf
KlinikaufenthaltAmbulant
NachbehandlungKĂŒhlung
Empfohlene körperliche Schonung1 Woche
GesellschaftsfÀhignach 1 Woche
Sport möglich nach2 Wochen
Preis / Kosten inklusive Kontrollen bis zu 1 JahrCHF 3’700 bis 4’500.-

Oberlidstraffung beim Experten Prof. Dr. Shafighi – Bern

Die Augenpartie stellt in unserem Gesicht das wichtigste Areal in unserm Aussehen dar. Anhand von der Augenpartie wird beurteilt, ob wir ausgeschlafen, traurig, frisch, abgearbeitet sind.

Vielleicht leiden Sie an permanenten Schlupflider, oder Sie sehen stĂ€ndig mĂŒde aus und fĂŒhlen sich dadurch beeintrĂ€chtigt. Dies kann mit zunehmendem Alter ein Problem werden. GrundsĂ€tzlich kann man fast jedem ĂŒber 30 Jahre eine Lidstraffung empfehlen. Bei einer Oberlidstraffung bei Prof. Dr. Shafighi in Bern wird die ĂŒberschĂŒssige Haut entfernt und so wird ihr Blick wieder befreit.

Die Oberlidstraffung ist ein kurzer Eingriff von 1 Stunde, welche in örtlicher BetĂ€ubung erfolgt. Dies ist bei Schlupflidern eine gute Behandlungsmöglichkeit. Kaum eine Operation bringt so einen deutlichen Vorher-Nachher Effekt wie die Oberlidstraffung. Die Spannkraft der Haut nimmt insbesondere mit zunehmendem Alter fast proportional ab. Was passiert, ist dass dadurch Fett- und Hautgewebe nach vorne tritt. Im Bereich des Unterlids fĂŒhrt dies zu verstĂ€rkten TrĂ€nensĂ€cken. Dann kann eine Unterlidstraffung erfolgen, die Ă€hnlich ablĂ€uft wie eine Oberlidstraffung.

Wie sich die Haut im Alter im Gesicht entwickelt was die Schlupflider betrifft, hĂ€ngt grösstenteils von der Genetik, das heisst der familiĂ€ren Veranlagung ab. Es gibt aber zusĂ€tzliche Faktoren, die Sie teilweise sogar selbst beeinflussen können. Versuchen Sie, mit der Mimik im Gesicht nicht zu ĂŒbertreiben, um keine bleibenden dynamischen Falten zu unterstĂŒtzen. Schauen Sie, dass Sie sich gut vor der Sonne schĂŒtzen. Eine UV-Belastung der Haut lĂ€sst sie schneller altern (GesichtsverjĂŒngung durch CO2-Laser oder HyaluronsĂ€ure, eventuell Botox).

Eine Faltenbehandlung kann gut mit einer Oberlidstraffung kombiniert werden. Leider fallen die Augen sehr stark ins Gewicht, und wegen der zentralen Position lassen sich Schlupflider und TrĂ€nensĂ€cke sehr schlecht verbergen. Einmal aufgefallen, stören sie meistens dauerhaft. Die erschlafften Augenlider können sogar die Sicht einschrĂ€nken oder beim Lesen stören.  Die ĂŒberschĂŒssige Haut, schlaff durch den Alterungsprozess, lĂ€sst die Schlupflider entstehen. Diese bilden sich nicht mehr selbststĂ€ndig zurĂŒck.

Gegen Schlupflider helfen auch keine Cremes. Meist sind auch AugenfĂ€ltchen und störende TrĂ€nensĂ€cke vorhanden. Alles in allem kann das Erscheinungsbild stark gestört sein. Schminke oder Kleidung sind nicht möglich zum Kaschieren. Schlupflider oben an den Augen entsprechen TrĂ€nensĂ€cken unten an den Augen. Beides macht einen traurigen oder mĂŒden Gesichtsausdruck, wonach wir uns vielleicht gar nicht fĂŒhlen. Der Effekt der Oberlidstraffung ist eine GlĂ€ttung (Straffung), wodurch ihr Blick wieder offen wird und die Augen wirken hierdurch wacher und strahlender.

Ablauf einer Oberlidstraffung

Die Operation Oberlidstraffung dient der Korrektur des Oberlides, erfolgt in örtlicher BetĂ€ubung und wird meist fĂŒr beide Seiten gleichzeitig durchgefĂŒhrt. Die Technik erfolgt sehr sorgfĂ€ltig. Mit FingerspitzengefĂŒhl entfernt Herr Shafighi einen schmalen Hautstreifen, der aber fĂŒr den gewĂŒnschten Effekt doch genug breit sein muss. Mitentfernt werden meist ein Teil vom darunterliegenden (Augenring-) Muskelgewebe und etwas vom hernierten Fettgewebe, sollte ein Überschuss da sein.

Falls bei Ihnen auch die Augenbrauen eher tief liegen, ist es eine gute Möglichkeit, diese sogleich mitzukorrigieren und etwas anzuheben. In welchen FĂ€llen sich die Kombination mit einer Brauenhebung lohnt und mit welcher Methode (z.B. Botox) wird von Prof. Shafighi geprĂŒft. Die Oberlidstraffung muss genau in der Lidfalte erfolgen, ansonsten kann die Operationsnarbe, wenn auch sehr dĂŒnn, spĂ€ter sichtbar sein. Bei einem gut gelungenen Eingriff ist die zarte Narbe so gut versteckt dass sie nur ganz geringfĂŒgig zu sehen ist und kaum auffĂ€llt.

NatĂŒrlich achten wir bei uns in Bern darauf, dass Sie nach der Oberlidstraffung auch direkt nach dem Eingriff nicht auffallen. Wir werden direkt nach der Operation feine hautfarbene Pflaster (Steristrips o.Ä.) anlegen. Sollten sie nass werden, kann man sie problemlos trockenföhnen. Diese feinen Pflaster schĂŒtzen die frische Naht, sie tragen aber auch wesentlich zur Stabilisierung des frisch operierten Augenlids bei. Sie sollten die schmalen unauffĂ€lligen Pflaster zur Stabilisierung 1-2 Wochen je nach Angabe von Prof. Shafighi belassen.

Wie stark ihre Augenlider (meist als Schlupflider vorhanden) korrigiert werden können mit der Oberlidstraffung hĂ€ngt sehr stark vom individuellen Ausgangszustand der Lider ab. Damit Sie sich hiervon ein Bild machen können, wird Sie Prof. Shafighi vor dem Eingriff gut beraten. Sie sollen ein Bewusstsein entwickeln, wo die Möglichkeiten und Grenzen einer Oberlidstraffung liegen, noch bevor Sie den Eingriff haben durchfĂŒhren lassen. So schaffen wir eine optimale Basis fĂŒr eine erfolgreiche Operation. FĂŒr Prof. Shafighi steht QualitĂ€t und Vertrauen in sein Können an oberster Stelle, weshalb er sich auch schon beim BeratungsgesprĂ€ch viel Zeit fĂŒr Sie nimmt.

Oberlidstraffung Erfahrungen

Nach einer erfolgreichen Oberlidstraffung können Sie mit folgenden Ergebnissen rechnen:

  • Ein offeneres und wacheres Erscheinungsbild der Augenpartie
  • Reduzierung von Schlupflidern und erschlaffter Haut
  • Verbesserte Gesichtssymmetrie
  • JĂŒngeres und erfrischtes Aussehen

Die endgĂŒltigen Ergebnisse werden nach dem vollstĂ€ndigen Abklingen der postoperativen Schwellungen sichtbar sein, was einige Wochen dauern kann.

Kombination Schlupflider – und Unterlidstraffung

Man kann die Korrektur von Oberlid und Unterlid (Oberlidstraffung und Unterlidstraffung, Schlupflider korrigieren und TrĂ€nensĂ€cke beseitigen) durchaus kombinieren. Das heisst in nur einer Operation können sowohl links als auch rechts die Augen oben und unten gestrafft werden. Obwohl der Eingriff prinzipiell in örtlicher BetĂ€ubung durchgefĂŒhrt werden kann, ist auch eine „Sedierung“ möglich bei uns in Bern und ZĂŒrich. Damit können Sie den Eingriff im DĂ€mmerschlaf durchfĂŒhren lassen. Wir empfehlen dies in manchen FĂ€llen, manchmal bei Kombination von Oberlidstraffung und Unterlidstraffung.

Was ist der Vorteil einer Kombination der Oberlidstraffung und Unterlidstraffung? Der kombinierte Eingriff bedeutet zwar eine etwas verlĂ€ngerte Operationszeit, aber die Vorbereitungsphase, so wie auch die Heilung und Nachbehandlung mĂŒssen Sie nur einmal vornehmen. Die möglichen Begleiterscheinungen werden Sie nur einmal haben. Dazu gehört etwa die innere Anspannung und eventuell leichte NervositĂ€t wie sie die meisten Menschen vor einem Eingriff haben.

Aber es gibt manchmal nach dem wenn auch kleinen Eingriff kleine Schwellungen und leichte Schmerzen nach der Oberlidstraffung. Wenn Sie einen blauen Flecken (HĂ€matom) haben sollten, was vorkommen kann, können Sie ihn meistens gut ĂŒberschminken. Sie sollten damit aber nicht an die Sonne, um keine Hyperpigmentierungen (braune Flecken) zu riskieren.

Oberlidstraffung nach 1 Woche – Der Heilungsverlauf

Da die Oberlidstraffung nach 1 Woche in der Plastischen Chirurgie schnell verheilt, kann sie ambulant erfolgen. Dies ist auch im Falle einer kombinierten Straffung von Ober- und Unterlid vorgesehen. Es wird fĂŒr den Heilungsverlauf einzig eine kleinere Ruhepause empfohlen direkt nach dem Eingriff. Wenn Sie sich dann gut fĂŒhlen, können wir Sie bereits nach Hause entlassen werden. Wir stellen sicher, dass Sie mit Schmerzmittel ausgerĂŒstet sind, fĂŒr den Fall von leichten postoperativen Schmerzen.

Bitte teilen Sie uns allfĂ€llige Allergien oder UnvertrĂ€glichkeiten zu diesem Zeitpunkt unbedingt mit. Insbesondere nach der Operation, aber auch in den Tagen unmittelbar danach hilft regelmĂ€ssiges KĂŒhlen, dies wirkt schmerzlindernd und vermindert etwaige Schwellungen. RĂŒsten Sie sich vor dem Eingriff bereits mit Coldpacks aus, die Sie im Gefrierfach aufbewahren, aber niemals mit direktem Hautkontakt auflegen. Sie benötigen vielleicht zwei bis drei weiche (Form anpassungsfĂ€hige) KĂŒhlelemente.

Auch gut in der Anwendung sind die MigrĂ€nemasken mit GelfĂŒllung. Verwenden Sie die KĂŒhlmittel, auch wenn zur Zeit keine Schwellung vorliegt, um dieser vorzubeugen. Wir empfehlen, die nĂ€chsten Tage mit leicht erhöhtem Oberkörper zu schlafen. So sammelt sich weniger Blut an und es gibt weniger Schwellung. Duschen dĂŒrfen Sie, wenn wir Sie nicht anders informieren, nach 12 Stunden wieder. Bitte vermeiden Sie aber Reibung in den Augenpartien.

Das Operationsgebiet bleibt in der ersten Woche nach der Operation ein Sperrgebiet, unterlassen Sie die Anwendung von Cremes oder Salben. Dies Ă€ndert sich nach der Fadenentfernung, 2 Tage nach der Fadenentfernung ist ein leichtes Make-up erlaubt. Informieren Sie Prof. Shafighi beim Kontrolltermin, was Sie im operierten Gebiet planen anzuwenden. Auch bei der Nachsorge ist, wie beim VorbereitungsgesprĂ€ch, gute Kommunikation wichtig. Lesen und Fernsehen sollten schon nach zwei Tagen problemlos möglich sein, mĂŒssen Sie aber individuell testen.

Es gilt, die Augen nicht zu ĂŒberanstrengen. Auch Ihre Kontaktlinsen können Sie wieder anwenden, sobald Sie das GefĂŒhl nicht mehr als unangenehm empfinden. Achten Sie beim Einlegen aber darauf, nicht zu viel Bewegung ins operierte Gebiet zu bringen, sodass die frische Naht möglichst spannungsfrei ist. Den Kontrolltermin mit Fadenentfernung plant Prof. Shafighi mit Ihnen meist nach einer Woche.

Dabei wird eine sorgfĂ€ltige Wund- und Nahtkontrolle durchgefĂŒhrt. Sind die FĂ€den bereit, werden sie gezogen. DafĂŒr werden nun erst die feinen Pflaster entfernt. Bei normalem Heilungsverlauf ist die Naht zu diesem Zeitpunkt gut verheilt und auch etwaige dunkle VerfĂ€rbungen oder geringe Schwellungen verschwunden.

Oberlidstraffung

Tragen die Krankenkassen die Kosten einer Oberlidstraffung?

Den Unterschied macht die Indikation aus. Indikation bedeutet die BegrĂŒndung, wieso eine gewisse Operation durchgefĂŒhrt wird. Diese wird durch Prof. Shafighi geprĂŒft und eingeschĂ€tzt. Eine KostenĂŒbernahme ist möglich, wenn eine medizinische Notwendigkeit besteht wie z.B. eine deutliche SichtfeldeinschrĂ€nkung.

Wenn die Chance einer KostenĂŒbernahme durch die Krankenkasse besteht, wird ein Kostengutsprachegesuch gestellt. Bei einer positiven Antwort kann die Operation ĂŒber die Krankenkasse abgegolten werden. Viele Augenlidstraffungen werden aber auch als Selbstzahlerleistung vorgenommen.

Oberlidstraffung vorher nachher

Sie möchten Vorher-Nachher-Fotos ĂŒber Oberlidstraffung sehen? In unserer Klinik in Muri bei Bern zeigen wir Ihnen gerne Bilder unserer Oberlidstraffung – Resultate!

HĂ€ufig gestellte Fragen zu Oberlidstraffung – Schlupflider Op

​In manchen FĂ€llen von ausgeprĂ€gt hĂ€ngenden Oberlidern, die das Sehvermögen beeintrĂ€chtigen, können die Kosten im Einzelfall von der Versicherung ĂŒbernommen werden. Eine Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse bedarf aber einer medizinischen AbklĂ€rung.

Die Narben werden in die bestehenden Falten gelegt und sind dadurch kaum sichtbar.

Sie sollten in der ersten Woche nach der Oberlidstraffung Ihre Augen nicht mit CremĂš oder Salben belasten. Auch Make-up sollte nicht direkt auf die frische Narbe aufgetragen werden. Zum Kaschieren etwaiger BlutergĂŒsse tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille.

Stellen Sie sich darauf ein, 1 bis 2 Tage lang Ihre Augen mit Coldpacks zu bedecken. So klingen die Schwellungen schneller ab. Die FĂ€den werden am 7. Tag nach der Operation in der Klinik gezogen.

Nach der Schlupflid Op sind die Oberlider geschwollen. Auch kann die mitunter dunkle und extrem dĂŒnne Haut der Oberlider durch den Eingriff nicht aufgehellt oder gefestigt werden. ZurĂŒck bleibt eine feine, dĂŒnne Linie, die sich an den natĂŒrlichen Lidfalten orientiert. Die Oberlider sind nach dem Eingriff deutlich glatter, der Blick wird offener und wacher und die Augen wirken strahlender. Wie sehr tatsĂ€chlich gestrafft werden soll, bleibt Ihrer Absprache mit Dr. Shafighi ĂŒberlassen.

FĂŒr einen Zeitraum von 14 Tagen vor der Lidstraffung sollten Sie keine Schmerzmittel, wie z. B. Aspirin, einnehmen, da diese die Blutgerinnung beeintrĂ€chtigen. Auch auf Alkohol und Schlafmittel sollten Sie weitgehend verzichten. Sie sollten jedoch ungeschminkt und ausgeruht zur Operation erscheinen und nach Möglichkeit auch eine dunkle Sonnenbrille fĂŒr danach mitbringen.

Direkt nach der Operation wird es zu mehr oder weniger ausgeprĂ€gten Schwellungen der Augenlider kommen, die nach 2 Tagen wieder beginnen abzuklingen. Ausserdem können sich kleine BlutergĂŒsse rund um die Augen bilden. Der Bluterguss setzt sich in den Unterlidern ab und verschwindet innerhalb 1-2 Wochen.
Da die Naht in den bei geöffneten Augen entstehenden Lidfalten zu liegen kommt, ist sie in der Regel bereits nach 8 Tagen wenig sichtbar. Musste der Schnitt jedoch ĂŒber die Ă€ußere Begrenzung der Augenhöhle gefĂŒhrt werden, so können diese zusĂ€tzlichen 1 bis 2 cm langen Narben noch einige Wochen gerötet sein.
Ihre Lidspalte kann etwas kleiner erscheinen, was vor allem von den Schwellungen herrĂŒhrt. Nach einigen Wochen bildet sich dies jedoch vollstĂ€ndig zurĂŒck.

Eine Lidkorrektur dauert etwa 1 bis 2 Stunden. Die Dauer ist von der vorgenommenen Korrektur abhÀngig.

Das könnte Sie interessieren